Schlagwort-Archive: Zwangsgebühren

Liebe Frau Bundespräsidentin, wir müssen reden…

Sehr geehrte Frau Bundespräsidentin, bei allem Respekt. Wir müssen reden. An der Medienkonferenz warnten Sie eindringlich vor der No-Billag-Initiative – und verstrickten sich dabei in einige Widersprüche. Ihr Hauptargument: Es könne nach Annahme des Volksbegehrens nur noch das produziert werden, was «rentiere». Dies führe dazu, dass beliebte Sendungen verschwinden würden. Entweder scheinen Sie die Logik […]

Kollektivisten vergessen den Kontext

Befürworter der Billag-Zwangsgebühren beharren darauf, dass ein gut ausgebautes Radio- und TV-Programmangebot «wünschenswert» sei. Sie vergessen dabei jedoch den Kontext. Wesentliches Merkmal kollektivistischer Gesinnungen ist die Forderung nach grossangelegten gesellschaftlichen Zielen. Je mehr jemand Menschen als Mittel zum Zweck betrachtet, desto eher wird er dazu tendieren, Pläne für «die Allgemeinheit», «die Gesellschaft» oder «die Nation» […]