Schlagwort-Archive: Sozialismus

Service public ist Diebstahl

Die Schweiz diskutiert anlässlich der kommenden Volksabstimmungen über ihren «Service public». Alle grossen Parteien vertreten die Meinung, dass es einen solchen brauche. In Wahrheit ist der «Service public» allerdings zu einem verkappten Tarnbegriff geworden, unter dessen Deckmantel dem Sozialismus zum Durchbruch verholfen werden soll. «Service Public» ist eines der vielen positiv besetzten Beschönigungswörter im Jargon […]

Warum Sozialisten die wahren Ausbeuter der Arbeiterklasse sind

Der Tag der Arbeit wird regelmässig von Sozialisten dafür instrumentalisiert, sich selbst als Interessensvertreter der Arbeiter zu inszenieren. Doch die Arbeiter durchschauen zunehmend, von wem sie tatsächlich ausgebeutet werden. Auch dieses Jahr plusterten sich Sozialisten am 1. Mai moralisierend als Kämpfer für das Gute auf. Sie nahmen einmal mehr ihren Hauptfeind ins Visier: den Kapitalismus. […]

Warum Sozialisten die Masseneinwanderung plötzlich bejubeln

Hielten Sozialisten früher nichts von offenen Grenzen, wollen sie heute Tür und Tor sperrangelweit für die anstürmenden Migranten aus aller Welt öffnen. Doch warum? Die propagierte Toleranz und Solidarität gegenüber Einwanderern erscheinen bei genauer Betrachtung als scheinheiliger Vorwand. In Wahrheit geht es um das Überleben der eigenen Ideologie. Historisch gesehen gelten Sozialisten nicht gerade als […]

Liebe deinen Nächsten…

Glück ist das Lebensziel aller Menschen. Der Weg zum Glück besteht primär darin, Gutes zu tun. Denn «zwischen guten Menschen und den Göttern besteht Freundschaft», wusste schon der römische Philosoph Seneca. Doch was ist schon gut? Alle Parteien beanspruchen, mit ihrer Politik «Gutes» zu tun. Aber können sie alle gleichzeitig Recht haben? Lassen Sie mich […]

Brauner und roter Sozialismus

Im Internet macht sich ein liberaler Blogger über JUSO-Chef Fabian Molina lustig. Nun hat «20 Minuten» den Blog aufgegriffen und mit folgenden Worten kommentiert: «Der anonyme Verfasser des Blogs ist offenbar auf einer politischen Mission: Er bringt, historisch unhaltbar, Sozialdemokratie und Nationalsozialismus in Verbindung (die Sozialdemokraten gehörten zu den ersten von den Nationalsozialisten Verfolgten).» Solch […]

Aus dem China-Crash lernen

Eine weitere, durch den Geldsozialismus aufgeblähte Blase ist geplatzt: In China sackte die Börse ab – mit fatalen Folgen. Ist der Westen bereit, die Lektionen daraus zu lernen und dem eigenen, nach kommunistischem Vorbild organisierten Geldwesen endlich den Rücken zu kehren, mit welchem ähnliche Verwerfungen zu erwarten sind? Um bis zu 50 Prozent sind die […]

1. Mai: Tag der Arbeit(splatzzerstörer)

Sie schmeissen Steine oder wollen den Kapitalismus abschaffen – oder beides zusammen. Dafür ernten die Sozialisten und der Schwarze Block Sympathien des Zürcher Polizeivorstehers Richard Wolff. Eine Erlaubnis zur Kundgebung am 1. Mai stellt er nur der politischen Linken aus. Es ist allerdings fragwürdig, woher sich Sozialisten das Recht herausnehmen, den Tag der Arbeit für […]