Schlagwort-Archive: Kapitalismus

Warum Sozialisten die wahren Ausbeuter der Arbeiterklasse sind

Der Tag der Arbeit wird regelmässig von Sozialisten dafür instrumentalisiert, sich selbst als Interessensvertreter der Arbeiter zu inszenieren. Doch die Arbeiter durchschauen zunehmend, von wem sie tatsächlich ausgebeutet werden. Auch dieses Jahr plusterten sich Sozialisten am 1. Mai moralisierend als Kämpfer für das Gute auf. Sie nahmen einmal mehr ihren Hauptfeind ins Visier: den Kapitalismus. […]

1. Mai: Tag der Arbeit(splatzzerstörer)

Sie schmeissen Steine oder wollen den Kapitalismus abschaffen – oder beides zusammen. Dafür ernten die Sozialisten und der Schwarze Block Sympathien des Zürcher Polizeivorstehers Richard Wolff. Eine Erlaubnis zur Kundgebung am 1. Mai stellt er nur der politischen Linken aus. Es ist allerdings fragwürdig, woher sich Sozialisten das Recht herausnehmen, den Tag der Arbeit für […]

Wer haftet?

Nur zu gut ist sie uns noch in Erinnerung – die Rettung der Finanzinstitute durch den Staat in der letzten Finanzkrise. Der Schuldige war schnell gefunden: Der freie Markt habe versagt. Gierige Manager hätten in einem «deregulierten Umfeld» das Finanzsystem fast zum Einsturz gebracht. Doch das ist blanker Unsinn. Die tiefere Ursache der Subprimekrise verbarg […]