Schlagwort-Archive: Billag

Ehrrettung des Journalisten

Das von Profiteuren des heutigen Systems vorgebrachte Argument, wonach eine Abschaffung der Billag-Zwangsgebühr das Ende der Billag-finanzierten Medien zur Folge hätte, lässt auf geringes Selbstvertrauen schliessen. Im Januar behandelte die Fernmeldekommission des Ständerates (KVF-S) die Volksinitiative zur Abschaffung der Radio- und Fernsehgebühren (No-Billag-Initiative). Ihre Entscheidung vertagte sie auf die kommende Sitzung im Februar. Dass die […]

Billag-Zwangsgebühren schaden auch Sprachminderheiten

Der Bundesrat ist der Meinung, dass kleinere Sprachregionen zu den Verlierern der No-Billag-Initiative gehören. Er irrt. Mit 112‘191 gültigen Unterschriften ist die No-Billag-Initiative zustande gekommen. Sie verlangt die Abschaffung der Radio- und Fernsehgebühren. Die Bürger könnten selbst entscheiden, für was sie ihr hart verdientes Geld ausgeben möchten. Neu hätten alle Haushalte diesen Betrag zur freien […]

Medienvielfalt ohne Billag-Zwangsgebühren

Für den Bundesrat ist die Medienvielfalt nur gesichert, solange der Staat oder von ihm beauftragte Dritte Zwangsgebühren erheben. Er irrt. Die No-Billag-Initiative, die mit 112‘191 gültigen Unterschriften zustande gekommen ist, verlangt die Abschaffung der Radio- und Fernsehgebühren. Damit könnten die Bürger selbst entscheiden, für was sie ihr hart verdientes Geld ausgeben möchten. Anstatt Jahr für […]

SRG: Realitätsverweigerung oder Eigennutz?

Diese Woche startete die SRG bereits ihren Abstimmungskampf gegen die zustande gekommene No-Billag-Initiative. SRG-Generaldirektor Roger de Weck schwingt sich von Podium zu Podium und redet dem Publikum ein, den Billag-Gebühren-Zwang auf keinen Fall anzutasten – mit eigensinnigen und irreführenden Argumenten. Im Dezember 2015 wurde die Volksinitiative zur Abschaffung der Billag-Zwangsgebühren («No-Billag-Initiative») bei der Bundeskanzlei eingereicht. […]

Billag-Gebühren nicht erhöhen, sondern abschaffen!

Mit ihrem laut verkündeten Entscheid, 250 Stellen abzubauen, drückt die SRG auf die Tränendrüse. Bereits werden Forderungen nach einer Erhöhung der Billag-Gebühren laut. Schluss damit! Kürzlich gab die SRG bekannt, sie müsse Stellen abbauen. Als Begründung dafür verwies sie auf das Bundesgerichtsurteil, wonach Billag-Gebührenzahler keine Mehrwertsteuer mehr zu entrichten hätten. Künftig müsse man die Mehrwertsteuer […]

Verhängnisvolle Ignoranz

Der wichtigste Grundsatz der Ökonomie lautet: Ob nun Rohstoffe, Zeit oder Geld – Güter sind knapp. Genauso, wie man denselben Apfel nicht zweimal essen kann, ist es unmöglich, dasselbe Geld zweimal auszugeben. Angenommen, mein Geld reicht heute auf den Rappen genau, um meinen Kindern eine anständige Ausbildung zu ermöglichen, dann kann ich mir dies nicht […]

SRG für No-Billag-Initiative!

Die Überraschung war gross. Nach Monaten der Dauerkritik an der SRG, an ihren verschwenderischen Allüren, den SRF-Sendungen und den Abzocker-Löhnen der Chefetage nun dies: SRG-Direktor Roger de Weck trat nach der RTVG-Abstimmung vor die Medien und erklärte, sein Verein habe beschlossen, die «No-Billag»-Initiative der JSVP und der Jungfreisinnigen zu unterstützen und in Zukunft auf Billag-Gebührengelder […]