Archiv für den Monat Juni 2015

«Freiheit für die SRG! Aber auch keine Zwangsgebühren»

Folgendes Interview erschien im Blick vom 20.6.2015: Eine Initiative will die Gebühren an die SRG, derzeit erhoben von der Billag, abschaffen. Im Interview erklärt Co-Präsident Olivier Kessler sein Anliegen. BLICK: Herr Kessler, müssten Sie Ihre Initiative nicht zurückziehen? Olivier Kessler*: Warum denn? Das Volk hiess gerade eine Gebühr für die SRG gut. Knapp, aber doch. […]

Griechenland-Krise – die verschwiegenen Hintergründe

Über die Fortsetzung des endlosen Theaterstücks rund um die Schulden Griechenlands berichten die Massenmedien wieder einmal, ohne die grösseren Zusammenhänge aufzuzeigen. Lieber lenkt man mit dem Fokus auf Nebensächlichkeiten ab, anstatt zuzugeben, dass die Kernursache dieser Krise das Versagen des in Europa weit fortgeschrittenen Geldsozialismus ist.   Einmal mehr wurde das alljährliche Seilziehen zwischen den […]

SRG für No-Billag-Initiative!

Die Überraschung war gross. Nach Monaten der Dauerkritik an der SRG, an ihren verschwenderischen Allüren, den SRF-Sendungen und den Abzocker-Löhnen der Chefetage nun dies: SRG-Direktor Roger de Weck trat nach der RTVG-Abstimmung vor die Medien und erklärte, sein Verein habe beschlossen, die «No-Billag»-Initiative der JSVP und der Jungfreisinnigen zu unterstützen und in Zukunft auf Billag-Gebührengelder […]

Bananenrepublik Schweiz

Der «Fifa-Skandal» war ein weiterer trauriger Höhepunkt in der Geschichte der Auflösung der Schweiz, wie wir sie kennen. Einmal mehr unterstrich unsere Landesregierung, dass die hiesige Rechtsordnung nur solange Bestand hat, wie sie ausländischen Mächten in den Kram passt. In vorauseilendem Gehorsam werden elementare rechtsstaatliche Prinzipien über den Haufen geworfen, sobald die USA oder die […]

EU-Beitrittsgelüste des Bundesrats

In einem Bericht offenbart der Bundesrat seine wahren Absichten in Bezug auf die Beziehungen zur EU. Er ist bereit, die Unabhängigkeit der Schweiz zu opfern und die Selbstbestimmung aufzugeben – und handelt dabei nicht ganz uneigennützig. Am 5. Juni veröffentlichte der Bundesrat einen Bericht mit dem Titel «Freihandelsabkommen mit der EU statt bilaterale Abkommen», den […]

Fifa – Opfer psychologischer Kriegsführung?

Kurz nach den von der US-Justiz initiierten und von der USA zudienenden Schweizer Bundesanwaltschaft ausgeführten Verhaftungen, die von den eingespannten Medien als «Fifa-Korruptionsskandal» aufgebauscht wurde, versuchte der Bundesrat, einen Coup zu landen mit der Verschärfung des Korruptionsstrafrechts. Einmal mehr zeigt er damit seine freiheitsfeindliche Fratze. Die beiden US-Reporter Michael Schmidt und Sam Borden von der […]

Joiz Politbattle zur Billag-Gebühren-Abzockerei

Am 1. Juni war ich im Joiz-Politbattle zu Gast, in welchem über die Billag-Zwangsgebühren diskutiert wurde. Die Sendung könnt ihr hier anschauen.